Atmen Sie durch
 
 

Im grosszügigen Saunabereich des FORYSEVEN aktivieren Sie ein neues Körpergefühl. Und das immer im Eintritsspreis inbegriffen.

IMMER DABEI
Flow ist, einfach mal los zu lassen.
Palme_Graustufen_Gruen_web

Die FORTYSEVEN Sauna

FORTYSEVEN_4399_IP03_Sauna_V02_Online
FORTYSEVEN_4399_IP03_Sauna_V02_Online Kopie
FORTYSEVEN_4399_IP02_Becken_V02_Online Kopie
FORTYSEVEN_4399_IP02_Becken_V02_Online

Hitze und Kälte, Aktivierung und Entspannung – Gegensätze sind das Wirkungsprinzip des Saunierens. Harmonisch abgestimmt, belebt es den Körper und schärft die Sinne. Nehmen Sie sich Zeit für professionelle Aufgüsse, lockernde Dampfbäder oder den klirrend kalten Schneeraum. Entspannen Sie in grosszügiger Wohlfühlarchitektur und geniessen Sie den direktem Blick auf die Limmat. Je nach Wunsch in den Bereichen mit Textil, textilfrei oder Ladys only. Alles im Eintrittspreis inbegriffen:

 

Textil

2 Saunen
1 Bio-Saunarium
2 Dampfbäder
1 Schneeraum

Textilfrei

1 Sauna
1 Bio-Saunarium
1 Dampfbad

Damen

1 Sauna
1 Bio-Saunarium
1 Dampfbad

Flow ist, einfach mal los zu lassen.
Palme_Graustufen_Gruen_web

Häufig gestellte Fragen

  • Was muss ich vor dem Saunieren beachten?

    Reinigen Sie sich vor dem Saunieren mit Seife und trocknen Sie sich gründlich ab. Gehen Sie weder hungrig noch mit vollem Magen in die Sauna. Bei kalten Füssen fördert ein warmes Fussbad vorher die Durchblutung.

  • Wieviel Zeit benötigt das Saunieren?

    Nehmen Sie sich einfach genug Zeit. Ideal sind zwei Stunden, damit das Saunieren seine Wirkung schön entfalten kann. In dieser Zeit sind zwei bis drei Saunagänge à 8 bis 15 Minuten ideal. Mehr Gänge erhöhen die gesundheitliche Wirkung nicht. Zwischen den Saunagängen mindestens 10 bis 15 Minuten ruhen. 

  • Wie verhalte ich mich in der Sauna?

    In der Sauna legen Sie sich am besten flach hin, damit sich Ihr gesamter Körper in einer Temperaturzone befindet. Etwa zwei Minuten vor Ende das Saunagangs sollten Sie sich aufsetzen, um den Kreislauf beim Aufstehen nicht zu überfordern. Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie, ein Sauna- oder Badetuch als Unterlage für Körper und Füsse auf die Sitz- und Liegefläche zu legen. Sollten Sie sich während des Saunagangs unwohl fühlen, ist es ratsam, sofort die Kabine zu verlassen.

  • Was mache ich nach dem Saunagang?

    Für den nachhaltigsten Effekt für Ihre Gesundheit duschen Sie sich nach jedem Saunagang direkt eiskalt ab, und zwar von den Armen und Beinen hin zur Körpermitte. Geübte Saunagänger kühlen sich auch im Tauchbecken oder Schneeraum ab. Frische Luft tut nach einem Saunagang besonders gut. Sobald Sie jedoch frösteln, sollten Sie unbedingt wieder ins Warme gehen oder sich dick einpacken (zum Beispiel in einen Bademantel). Zum Ausgleich des Flüssigkeitsverlustes trinken Sie nach dem Saunagang am besten Wasser oder Tee an einer unserer Trinkstationen.

  • Dürfen Kinder in die Sauna?

    Der Zutritt zur Sauna ist für Kinder ab 12 Jahren in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson möglich. Der Zutritt in die Nacktsauna ist erst ab 18 Jahren gestattet.

  • Sollte ich generell noch etwas beachten?

    Die Sauna ist eine Ruhezone. Andere Wellnessgäste freuen sich deshalb, wenn Sie den Saunabesuch still für sich geniessen. Aufgüsse werden von unseren geschulten Mitarbeitenden durchgeführt. Wir bitten Sie, während des Aufgusses die Saunakabine nicht zu betreten.

Haben Sie noch Fragen?
Tickets /ab CHF 32
inkl. Sauna

Lorem ipsum dolor

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Tag der offenen Tür

Erleben Sie die Wellness-Therme noch vor der Eröffnung am 20. November 2021 bei einem Rundgang am Tag der offenen Tür.
Informationen zur Anmeldung finden Sie bald hier.

Newsletter abonnieren